Dual-energy-Xray-absorption

(DEXA

 Bei der Doppelröntgen-Absorptionsmessung
"Dual-energy-X-ray-absorption" (DEXA) wird der ganze Mensch mit
schwach dosierten Röntgenstrahlen gescannt. Fett, Muskeln und Wasser
schwächen die Strahlen unterschiedlich ab. Aus der Abschwächung
berechnet der Computer die Körperzusammensetzung. Diese Methode ist
äußerst exakt, allerdings wenig praxistauglich, denn neben des enormen
Kostenaufwandes und der Strahlenbelastung ist die Untersuchungsdauer
mit 20 Minuten relativ lang. Überwiegend findet dieses System
Anwendung bei wissenschaftlichen bzw. medizinisch-diagnostischen
Fragestellungen.

 

 

 LINKS & PARTNER | ANFAHRT | AGB | IMPRESSUM