Es gibt eine Vielzahl von Methoden und Messgeräten, doch was ist dran und welches Gerät entspricht Ihren Bedürfnissen?

 

Nachfolgend können Sie sich herstellerunabhängig orientieren, um eine für Sie passende Entscheidung zu treffen, welches Messverfahren am besten zu Ihnen passt.

 

Dazu sollten Sie sich folgende Frage stellen:

Wie viel Platz steht mir für die Messung zur Verfügung? Habe ich die Möglichkeit, eine Messung im Liegen durchzuführen?

 

Welche Daten benötige ich für meine Beratung? Reichen mir die Werte der Fettmasse und fettfreien Masse oder benötige ich eine weitere Differenzierung der fettfreien Masse in Flüssigkeit und Zellmasse?

 

Wo setze ich meine Grenzen in der Investition? Lässt meine Liquidität eine Einmalinvestition zu? Ist für mich ein Leasing wegen der monatlichen Zahlungen interessanter?

 

Plane ich meine Beratung oder Dienstleistung auf die Zielgruppe (übergewichtige) Kinder und Familien auszuweiten? Gibt es dafür besonders geeignete Messverfahren?

 

Ist mir eine einfach umzusetzende und schnell durchzuführende Messung wichtig? Wie geschult ist mein Personal in der Anwendung der Körperfettmessung und Interpretation der Ergebnisse? Ist für mich eine hohe Frequentierung der Messung vorteilhaft?

 

Reicht mir ein einfaches Messprotokoll oder unterstreicht eine grafische Darstellung meine Professionalität? Habe ich die Möglichkeit, die Messung über einen PC mittels einer Analysesoftware durchzuführen?

 

Benötige ich ein Messgerät, das autark messen und selbst die Ergebnisse darstellen kann?

 

Ist es mir möglich, meine Messungen so zu organisieren, dass ich bestimmte Messvorbedingungen sicherstellen kann?

 




 

 LINKS & PARTNER | ANFAHRT | AGB | IMPRESSUM